Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Nutzungsvereinbarung

Gast-Geister-Karten

Jeder Kunde/Nutzer mit einer Gast-Geister-Karte ist nach Zahlungseingang auf das Konto von Sportsgeist Bochum UG (haftungsbeschränkt) - nachfolgend Sportsgeist Bochum genannt - dazu berechtigt, an den individuell vertraglich vereinbarten Angeboten (vergleiche 3.), von Sportsgeist Bochum teilzunehmen. Der Kauf der Gast-Geister-Karte umfasst die Teilnahme am wöchentlich stattfindenden Aktivsportangebot von Sportsgeist Bochum zu den vereinbarten Konditionen. Änderungen der wöchentlichen Aktivsportangebote behält sich Sportsgeist Bochum vor. Der Kunde/Nutzer hat keinen Anspruch auf Aufrechterhaltung solcher spezieller Angebote, solange das grundsätzliche Angebotsspektrum hierdurch nicht wesentlich beeinträchtigt wird.
Der Kunde/Nutzer muss sich über unser Buchungssystem, die mobile App oder per E-Mail unter info@sportsgeist-bochum.de vorab anmelden. Ein Kunden/ Nutzer-Account wird nach dem Kauf einer Gast-Geister-Karte kostenfrei eingerichtet. Um den gewünschten Trainingszeitpunkt sicher zu stellen ist eine früh - zeitige Anmeldung empfehlenswert. Einige Angebote sind erst ab einer gewissen Teilnehmerzahl praktikabel. Wird die benötigte Teilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich Sportsgeist Bochum vor, kurzfristig ein durchführbares Alternativ-Programm anzubieten. Ein Anspruch auf Ersatz besteht in diesem Falle nicht. Sollte eine maximale Teilnehmerzahl überschritten werden, wird die Anmeldung bis zur möglichen Teilnehmerzahl bestätigt. Später erfolgte Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. Ein Anspruch auf Ersatz besteht in diesem Falle nicht.

2. Kauf und Nutzungsbeginn
Der Kauf der ausgewählten Gast-Geister-Karte erfolgt durch die Überweisung des vollständigen Kaufpreises (inkl. MWSt.) auf das Konto von Sportsgeist Bochum UG haftungsbeschränkt bei der Sparkasse Bochum, BIC: WELADED1BOC, IBAN: DE14 4305 0001 0025 4135 50.

3. Vertragsumfang verschiedener Karten / Gültigkeit / Übertragbarkeit auf andere Nutzer
Alle Gast-Geister-Karten sind übertragbar und eignen sich damit auch ideal als Geschenk für gelegentliche Gast-Sportler (Nutzer genannt) die gleich an mehreren unterschiedliche Kursangeboten eines Tages teilnehmen möchten. Die der Kauf der ausgewählten Gast-Geister-Karte berechtigt die Kunden/Nutzer zur kos - tenlose Teilnahme am wöchentlich stattfindenden Aktivsportangebot vor Ort oder alternativ an exklusiven Online-Kursen für Kunden/Nutzer von Sportsgeist Bochum. Mit dem Kauf und der Nutzung von Einzel- und Zehnerkarten stimmen Käufer/Nutzer ihrer Anerkennung als Mitglied von Sportsgeist Bochum auf Zeit zu. Sie erkennen mit dem Kauf bzw. mit der Nutzung der Karten die AGB und der Datenschutzerklärung von Sportsgeist Bochum an und stimmen ihnen, ohne dass es weiterer Absprachen bedarf, zu.
Einzelkarten sind ab dem Kauftag (Tag des Zahlungseingangs) für ein, darauf folgendes, Kalenderjahr oder alternativ bis zur Betriebsschließung gültig.
Zehnerkarten sind ab dem Kauftag (Tag des Zahlungseingangs) für zwei, darauf folgende, Kalenderjahre oder alternativ bis zur Betriebsschließung gültig.

4. Krankheit / Ausfallzeiten
Bei Verhinderung des Mitglieds infolge von Krankheit, Schwangerschaft, Arbeitsaufenthalt im Ausland oder Urlaub von mehr als einem Monat Dauer kann die Gültigkeit der Gast-Geister-Karte des Kunden/Nutzers gegen Vorlage einer ärztlichen, dienstlichen oder behördlichen Bescheinigung - nach schriftlicher Absprache mit Sportsgeist Bochum - für die Dauer der Verhinderung verlängert werden.

5. Einstellung des Trainingsbetriebs
Hat Sportsgeist Bochum die Einstellung des Trainingsbetriebs bekannt gegeben, sind die Kunden/Nutzer der Gast-Geister-Karten von Sportsgeist Bochum berechtigt, diese bis zum Ende des Trainingsbetriebs zu nutzen. Ein Anspruch auf bis zur Betriebschließung von Sportsgeist Bochum nicht genutzte Gast-Geister- Karten-Kontingente besteht nicht. Eine finanzielle Entschädigung für nicht genutze Kontingente von Gast-Geister-Karten besteht für die Kunden/Nutzer nicht.

6. Angebotsvariabilität und Preisanpassung für künftige GAST-GEISTER-KARTEN
Sportsgeist Bochum behält sich das Recht vor bestehende Angebote laufend zu prüfen und gegebenenfalls durch ein modifiziertes Programm zu ersetzen. Dadurch können Kursangebote inhaltlich verändert, auf andere Zeiten verschoben, bzw. alternativ als Online-Kurse angeboten werden, oder vollständig entfallen. Ein Anspruch auf Ersatz oder finanzielle Entschädigung besteht für Kunden/Nutzer in diesem Falle nicht.
Bei einer Veränderung der gesetzlichen Mehrwertsteuer, ist Sportsgeist Bochum ab dem Zeitpunkt der Geltung zu einer entsprechenden Anpassung der Bei - träge aus dieser Anmeldung berechtigt.

7. Pflichten des Mitglieds / Schriftform
Den Anweisungen der Mitarbeiter von Sportsgeist Bochum ist Folge zu leisten. Missachtet ein Kunde/Nutzer die Nutzungsregeln oder Anweisungen der Mitarbei- ter, so ist Sportsgeist Bochum berechtigt, das Teilnahmerecht am Kursprogramm von Sportsgeist Bochum nach einmalig erfolgter Ermahnung fristlos zu untersa- gen. Dies gilt ebenfalls in besonders schweren Fällen des Fehlverhaltens im Umgang mit anderen Mitgliedern und Kunden/Nutzern. Ein Anspruch auf Ersatz oder finanzielle Entschädigung besteht für Kunden/Nutzer von Gast-Geister-Karten in diesem Falle nicht.
Jede Änderung der dem Kaufvertrag zugrunde liegenden Daten des Kunden ist Sportsgeist Bochum schnellstmöglich in schriftlicher Form (per Brief oder E-Mail) mitzuteilen. Mündliche Nebenabreden zu diesem Kaufvertrag bestehen nicht.

8. Haftungsausschluss
Jeder Kunde/Nutzer trägt selbst das Risiko eines Personen- oder Sachschadens aus seiner Betätigung bei Sportsgeist Bochum. Für Wertsachen, Kleidung u.a. wird keine Haftung übernommen. Unser Angebot richtet sich an gesunde Personen. Vor der Trainingsaufnahme ist im Zweifelsfall eine Rücksprache bzgl. der individuellen Sporteignung mit einem Arzt notwendig. Vorhandene Einschränkungen, Vorerkrankungen und ärztliche Vorgaben sind den Mitarbeitern von Sportsgeist Bochum vor Beginn der jeweiligen Trainingseinheit mitzuteilen um ggf. eine alternative Trainingsgestaltung anbieten und realisieren zu können. Die Trainingsteilnahme ge- schieht auf eigene Gefahr. Sportsgeist Bochum empfiehlt jedem Kunden/Nutzer eine sportliche Eignungsprüfung bei einem qualifizierten Sportmediziner abzulegen.

9. Datenschutzerklärung
Mit der Unterschrift des Mit der Unterschrift des Kunden/Nutzers stimmt dieser der Verwendung und elektronischen Speicherung der persönlichen Daten durch Sportsgeist Bochum zu. Er- fasste Daten werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung, Angebotsnutzung und Kundenbetreuung sowie für interne Statistiken verwendet. Im Anhang befindet sich die ausführliche Datenschutzerklärung. Verantwortliche Stelle ist Sportsgeist Bochum.

10.Newsletter
Der Sportsgeist-Bochum-Newsletter ist kostenlos und wird wöchentlich verschickt, sofern er vom Mitglied abonniert wurde. Um aus dem Newsletter ausgetragen zu werden, klicken Sie auf den entsprechenden Link am Ende des Newsletters oder entfernen Sie Ihren Eintrag in Ihrem Menü. Sportsgeist Bochum behält sich das Recht vor, E-Mailadressen aus dem Verteiler austragen oder bestimmte E-Mailadressen nicht zur Aufnahme in den Newsletter-Verteiler zuzulassen. Eine Austragung kann z.B. erfolgen, wenn der Newsletter von dem Server der Empfängeradresse abgelehnt wurde.

11. Höhere Gewalt
Ist es Sportsgeist Bochum aus nicht selbst zu vertretenden Gründen (temporäre, gesetzliche Verordnungen, höhere Gewalt, Unwetter u.ä.) unmöglich, Leistungen zu erbringen, so hat der Kunde/Nutzer keinen Anspruch auf Schadensersatz oder Kostenerstattung.

12. Haftpflichtversicherung
Adresse des Versicherers: R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 WiesbadenVersicherungssumme: 10.000.000,00 Euro

13. Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
Sportsgeist Bochum behält sich vor, die AGB, nach schriftlicher Ankündigung (per Brief, E-Mail oder auf der Homepage von Sportsgeist Bochum), jederzeit ohne Angabe von Gründen ändern zu können. Widerspricht der Kunde/Nutzer nicht innerhalb von zwei Wochen, gelten die Änderungen als vom Kunden/Nutzer akzep- tiert. Im Fall eines rechtzeitigen Widerspruchs gegen die Änderungen bleibt der Kaufvertrag gemäß den zuvor vereinbarten AGB unverändert aufrecht.

14. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Bochum.

15. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags unwirksam oder nicht richtig sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.